· 

Meine Nähmaschine

Ich werde immer mal wieder nach meinem Maschinenpark gefragt. Ich nenne neben einer einfachen Overlock eine in die Jahre gekommene Necchi vom Discounter mein eigen. Das Schnuckelchen hat sicher zwanzig Jahre oder mehr auf dem Buckel und näht tapfer auch noch acht Lagen Jeans. Sie rattert und schnurrt fast ohne zu murren. Auch Jersey und Sweat sind für sie kein Problem. Okay, so ganz zarte Stöffchen wie Chiffon oder Seide, da kommt sie an ihre Grenzen. Oder bin ich vielleicht der limitierende Faktor? Ab und zu muss ich ihr gut zureden. Und sie mag es gar nicht, wenn ich sie vernachlässige. So ist das halt mit den älteren Herrschaften. Nichts desto trotz möchte ich meine "Paula" nicht missen. Ups, jetzt hab ich's doch verraten. Ja, meine Nähmaschine hat einen Namen. Eure vielleicht auch?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0